Janine Margelisch

Tel. 078 728 67 02

margelisch@rolfing.ch

Rolfing

Arnold Böcklin-Strasse 45
4051 Basel

Yoga, Pilates und Faszien in Bewegung

Schönenbuchstrasse 9
4055 Basel

 

1. Für wen ist Rolfing ® geeignet?

Rolfing ® ist für jede Altersgruppe geeignet und richtet sich an Menschen, die

  • sich aus dem Gleichgewicht oder «verzogen» fühlen

  • einseitigen beruflichen Belastungen ausgesetzt sind

  • chronische Verspannungen und Rückenschmerzen loswerden oder vermeiden wollen

  • ihre Körperhaltung optimieren und ihre Körperwahrnehmung verbessern möchten

2. Gibt es Kontraindikationen?

 

Bei schweren entzündlichen Erkrankungen, akuten Infektionen und bei bösartigen Tumorerkrankungen ist Rolfing ® nicht zu empfehlen. Liegt eine Erkrankung vor, ist es immer ratsam, vor Behandlungsbeginn einen Arzt aufzusuchen.

3. Wie läuft eine Sitzung ab?

 

Nach einem kurzen Gespräch wird zuerst die Körperhaltung im Sitzen, Stehen und Gehen beobachtet und analysiert. Die Behandlung erfolgt hauptsächlich im Liegen, teilweise im Sitzen oder Stehen. Bei der Bindegewebsarbeit können Sie durch entsprechend angeleitete Bewegungen die Behandlung unterstützen. Ziel ist, Verklebungen zu lösen und die fasziale Spannung auszugleichen. Die Sitzung endet mit Haltungs- oder Körperwahrnehmungsübungen, die dem Thema der Sitzung entsprechen. Die Übungen dienen der Integration der körperlichen Veränderungen und unterstützen eine bessere Wahrnehmung des neuen Körpergefühls. Eine Sitzung dauert jeweils 60 bis 80 Minuten.

4. Wie fühlt es sich an?

 

Meist wird die Behandlung als sehr wohltuend und lösend empfunden. Das Berührungsspektrum reicht von sehr sanft bis hin zu tief und intensiv. Ziel der Sitzung ist, über präzisen, langsamen Druck Spannungen und Verklebungen zu lösen. Das Empfinden kann von wohltuendem Druck bis hin zu «Wohlweh» reichen.

5. Wie viele Sitzungen sind nötig?

 

Das hängt von den persönlichen Zielen ab. Eine bis drei Sitzungen können ausreichend sein, wenn es darum geht, bestimmte Verspannungen zu lösen.

Wer jedoch eine dauerhafte Veränderung des körperlichen und geistig-seelischen Allgemeinbefindens anstrebt, braucht mehr Zeit. Grundsätzlich ist es sinnvoll, eine Serie von aufeinander aufbauenden Sitzungen zu absolvieren, wenn Sie über das Behandeln von Symptomen hinausgehen wollen und an dauerhaften Ergebnissen interessiert sind. Traditionellerweise besteht eine Serie aus 10 – 12 Sitzungen à 60 – 80 Min. mit jeweils 1 bis 3 Wochen Pause dazwischen. Die Behandlungen bauen systematisch auf der vorangegangenen auf und folgen der anatomischen Logik, äussere Verspannungen zu lösen, um danach tiefere und ältere Haltungs- und Bewegungsmuster zu optimieren.

6. Sind die Veränderungen dauerhaft?

 

Rolfing ® bietet gute Chancen für bleibende Veränderungen. Natürlich hängt der langfristige Erfolg von der jeweiligen Ausgangssituation ab. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Alter, Allgemeinzustand und Beschaffenheit der Körperstruktur. Auch die Bereitschaft zur Veränderung und der Wille, aktiv am Prozess teilzunehmen, haben einen positiven Einfluss auf die Resultate.